MAL EBEN AUCH DIE RÜCKSEITE BENUTZEN

In unserem Büro gehen wir bewusst mit Ressourcen um. Es gibt immer noch Veranstalter, die ein Fax senden! Warum? Okay, wir machen das beste daraus, und nutzen die Rückseite des verbrauchten Papiers. Als nächsten Schritt wird das Fax aussortiert und dann der Veranstalter. Unsere Klammerhefter haben wir gegen Klammerhefter ohne Klammern ausgetauscht. Unser Wasser kommt aus dem Hahn. Warum auch nicht? Okay, manchmal muss es prickeln, dann nehmen wir den Wassersprudler. Der Müll, der sich nicht vermeiden lässt, wird sortiert. Der Firmenwagen ist rein elektrisch, angetrieben wird er durch Sonnenstrom. Unser Team besteht aus Frauen. Ja, die können ausfallen, weil sie schwanger werden und wundervolle Kinder auf die Welt bringen. Herrlich, schaffen wir eben eine Krabbelecke an. Oberstes Gebot ist die Zufriedenheit aller Kollegen, da wird mal eben Rücksicht genommen auf den anstehenden Kindergeburtstag oder den Besuch am See, weil gerade jetzt die Sonne scheint. Dafür habt Ihr dann nach dem Planschen im See Zeit und wir dann auf jeden Fall auch. 

Die Zeit während der Krise hat uns demütig gemacht. Es hat uns Luft gelassen, um über Veränderungen nachzudenken. Wir haben genügend Zeit, diese Veränderungen nun behutsam umzusetzen. Es war Zeit, alles zu hinterfragen und auf die Suche zu gehen. Nach neuen Wegen, zu reisen, neuen Veranstaltern, die erreichbar sind, auf Augenhöhe mit uns und unseren Kunden. Wir freuen uns, wenn Ihr uns auf diesem Weg begeleitet.